Recyclix entsorgt ersatzlos die Kunden-Empfehlung

Absicht? Firmenleitung ruiniert jedes Empfehlungs-geschäft mit unüberlegter Formulierung

Aktualisierung vom 3. Oktober 2016 am Beitragsende

Ich bin angefressen, Leute. Aber so richtig. Und aus diesem Grund kann es durchaus vorkommen, daß in den nachfolgenden Zeilen stellenweise der Gaul mit mir durchgeht. Ich weiß es noch nicht, wohin mich die Emotionen beim Niederschreiben dieser Zeilen führen werden, denn sie kochen gewaltig hoch, lese oder höre ich den Namen Recyclix.

Seht mir das also bitte nach, wenn es stellenweise zu heftig werden sollte, aber da steckt man Zeit und Ideen rein, um ein möglichst breitgefächertes Publikum für die Umweltidee zu gewinnen, was natürlich besonders leicht fällt, angesichts einer Verdienstofferte über vier Ebenen. Man baut Squeeze- und Landingpages, schreibt Blogartikel, postet die Links über Viralmailer, bemüht Foren, die Social Medias wie Facebook, Twitter, VK, Pinterrest und zahlreiche andere. Macht sich auch noch die Mühe, solche Arbeiten, ehe sie veröffentlicht werden, von der Firma offiziell absegnen zu lassen, damit ja nichts schief geht und sich keiner über falsche Informationen aufregen kann. Wer das oder einen Teil davon schon einmal gemacht hat, weiß wie zeitintensiv das sein kann. Je nach persönlicher Motivation und Zielgruppenansprache reden wir da nicht über ein Viertel- oder ein halbes Stündchen. Die ganze Arbeit hält dann genau so lange her, bis sich die ersten wirklich zählbaren Erfolge einstellen und dann – haut einem die Firma, für deren unternehmerischen Erfolg man das letztendlich ja auch mit gemacht hast, eine auf die Denkerstirn. So kräftig, daß Du tagelang farbige Sternchen siehst!

Was ist passiert?

Die Firma streicht das Affiliate-System ganz, das MLM wird komplett verstümmelt und auf Vergütungen nur noch aus der ersten Linie reduziert. In Kraft soll das Ganze im Oktober treten, der genaue Zeitpunkt ist noch in Continue reading „Recyclix entsorgt ersatzlos die Kunden-Empfehlung“