Zeit für ein solides Fundament

Weitere Geldfuxx-Chancen für ein aktives oder auch passives Einkommen – PLC, bitTec und MySystemX

Anfang März 2017 war ein Bitcoin erstmals teurer als eine Feinunze Gold. Mittlerweile ist die Kryptowährung über 1.400 US-Dollar mehr wert als das Edelmetall. Dabei sah es noch vor etwa zwei Jahren düster für die Digital-Währung aus. Nachdem der Bitcoin Ende 2013 ein Rekordhoch erreicht hatte, stürzte der Kurs bis Januar 2015 wieder auf unter 200 Dollar ab.

goldpreis vom 25 mai 2017 um 8Uhr40 MEZ
Goldpreis heute um 8.40 Uhr MEZ

Für den aktuellen Boom werden in der Presse eine ganze Reihe von Gründen genannt. Unter anderem wird den aktuell – bedingt durch den Brexit und Trumps Wahlsieg – wirtschaftspolitisch eher unruhige Zeiten eine Mitverantwortung zugesprochen. Es ist aber wohl auch so, dass die Akzeptanz von Kryptowährungen immer mehr zunimmt. Die Grafik bildet die Preisentwicklung von Gold und Bitcoin ab. Den aktuellen Bitcoin-Preis (maximal drei Minuten alt) finden Sie links oben in der Seitenspalte und Sie werden schnell feststellen, daß unsere Grafik von der Kursentwicklung weit überholt ist – der BTC notiert derzeit (Stand: 25. Mai 17/7.40 Uhr) aktuell bei 2.655,78 USD.

Infografik: Bitcoin - das digitale Gold | StatistaNun mag man zu den Cryptowäh- rungen stehen wie man will – aus persönlicher Erfahrung bin ich der Überzeugung, daß sie mittelfristig keine realistische Perspektive haben, sich als Bargeld-Ersatz durchzusetzen. Sie sind zu umständlich, zu unflexibel und in ihrer Aufbewahrungs- beziehungsweise Transfertechnik zu kompliziert. Noch

Geldfuxx Konrad: „Jetzt brauchen wir Tee und starke Nerven“!

Unser Gespräch mit Konrad Aufspießer, dem Ober-Geldfuxx, hatten wir schon für Mitte März geplant. Dazwischen gekommen ist letztlich die Skyllex-Pleite und Konrad hat den Termin abgesagt. Vier große Reinfälle in Folge – Recyclix, XABO, RightRise und Skyllex – schreiben eben ihren eigenen Terminkalender. Am Freitagabend nun hatte Konrad Zeit für uns und wir haben uns mit ihm auch über seine weitere Strategie im „15.000-Dollar-Marathon“ unterhalten.

Redaktion: „Dein Favorit Skyllex ist ja nun Geschichte Konrad. Was uns und unsere Leser wohl am brennendsten interessieren dürfte, ist die Frage: Wie geht es weiter mit dem 15.000-Dollar-Marathon und Deinem Vorhaben, den gewinnen zu wollen“?

Konrad: „Oh ja, Mann – der Paukenschlag vom 16. März war kräftig, der Verlust vierstellig knapp unter der Obergrenze. Ich gehöre ja nicht zu jenen, die gleich in Panik ausbrechen, wenn mal was nicht ganz rund läuft und habe mich daher lange geweigert, die Pleite anzuerkennen. Nachdem aber meine Testauszahlung nach nunmehr einer Woche unverändert auf „Neu“ steht,

Der Plan

„Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg.“

Laotse

Eine kleine Zwischenbilanz nach den ersten drei Monaten

Nach dem Rückschlag mit den BTC-Trader „LARA“ – der den Geldfuxx neben einem kleinen Provisionserlös lediglich Zeit gekostet hat, die allerdings ja auch nicht gratis ist, sind die am 15.000-Dollar-Marathon in Form von Nachahmern beteilitgen Geldfüxxe mit dem Ergebnis der ersten drei Monate dennoch zufrieden. Wirklich meßbare Erfolge wird jedoch erst der Januar 2017 bringen, da ja auch der Ausfall von beziehungsweise die Umstellung bei Recyclix zu einer Umstrukturierung zwingt. 

Das Geldfuxx-Ziel:

15.000 USD monatliche Einnahmen aus legalen Geld-Quellen ohne weiteren Arbeitsaufwand bei Erhalt der Vermögenssubstanz.

Die Voraussetzungen:

Startkapital 50 bis maximal 250 € monatlich, da wir auch den Beweis antreten wollen, daß ein Hartz4-Empfänger dieses Ziel erreichen kann. Höhere Beträge nur, wenn sie auf dem Weg zum Ziel über zusätzliche Einnahmequellen realisiert wurden. Also zum Beispiel Provisionseinnahmen oder Zwischenrenditen.

Stichtag für das nachhaltige Erreichen des Zieles ist der 1. September 2018.

Die Optionen:

Firma Skyllex:
Der Plan „Ascent“ bietet 50 Prozent Rendite nach 30 Tagen.
Getest – funktioniert!   Aktualisiert 1.5.2017: zahlt nicht mehr aus – Hände weg!
Der Plan „Glimpse“ bietet 55 Prozent Rendite nach 25 Tagen.

„Wenn du denkst, du denkst…“

Ein holpriger Marathon-Start und die Bekanntschaft mit einer unwiderstehlichen Lara

Es ist Anfang Oktober und die Geldfuxx-Leser warten nunmehr ungebührlich lange auf eine Fortsetzung und die ersten Empfehlung für unseren „15.000-Dollar-Marathon“. Angekündigt war der Start ja für die erste Septemberwoche. Mir fällt dazu ein alter Song aus den 70ern ein „Wenn du denkst, du denkst…“ oder einfacher: Erstens kommt es immer anders, als man zweitens denkt. Als da wären

die Mitteilung in den letzten Augusttagen eines ersten vorgesehenen Dienstleisters, seine komplette Internetplattform überarbeiten und die Konditionen verändern zu wollen. Der Hinweis kam so rechtzeitig, dass wir unser erstes Engagement problemlos zurückstellen und in der Warteschleife parken konnten. Der vorher noch eröffnete Testaccount mit einer Minimaleinlage von 10 USD, dient nur dazu, um einen Blick hinter die Kulissen in das Backoffice zu werfen, damit auch ein Vergleich „vorher vs. nachher“ möglich wird.

Es macht keinen Sinn, Geld an einen Broker zu bezahlen auf die Zusage einer Vermittlerplattform hin, einen gleich hohen Betrag in ein zweites

Altersarmut: Zwanzig Euro die Ihr Leben positiv verändern!

Schon einmal ernsthaft über Ihr Einkommen oder Ihre Rente nachgedacht? – Waren Sie zufrieden?

Letzte Aktualisierung vom 6. August 2016 am Ende des Beitrags !!!

entwicklung der armutsgefährdung der deutschen bevölkerung im rentenalter
Bittere Wahrheit: Ein Leben lang gearbeitet und dann das!

Erst einmal hier die Information zu dem, was ich Ihnen ganz sicher nicht empfehlen werde: Einen Geldsparplan – einen Rentensparplan – eine Versicherung – Riester/Rürup – ein Börseninvestment. Habe ich was vergessen? Ach ja: es geht nicht um dubiose Sportwetten, Casinobeteiligungen oder Schneeballsysteme – privates kettenbriefähnliches Crouwdfunding oder ähnlich krumme „Morgen-bist-du-Millionär“-Konzepte. Es geht auch nicht um die „schnell-reich-werden“-Masche. Das alles können Sie rundweg vergessen!

Die Möglichkeit der Einkommens- oder Rentenaufverbesserung, die ich Ihnen hier empfehle, ist absolut anders: Sie ist ethisch einwandfrei, nachhaltig, wertstabil, äußerst flexibel, nach meinem Verständnis ausgesprochen risikoarm und glänzt dennoch mit ordentlichen Erträgen! Etwa die „eierlegende Wollmilchsau“? Nein, auch die ist es nicht! Dafür ein international erprobtes Unternehmenskonzept auf europäischem Expansionskurs!

Ein Zwanzig-Euro-Schein verändert Ihr Leben!

Wer sich heute dazu entscheidet, auf einen wirklich geringen Anteil seines ihm monatlich zur Verfügung stehenen Geldes Monat für Monat und das etwa 24 Monate lang zu verzichten, kann ab Frühjahr 2021 sein Leben