Macht Xenzuu Facebook Beine?

Die Welt kennt Facebook – jetzt kommt Xenzuu! Klingt exotisch, hat aber seine Wurzeln in einer deutschen Suchmaschine und greift jetzt nach den Sternen. Xenzuu – eine Social Media Plattform, die dem Original zum Verwechseln ähnlich sieht. Einen wesentlichen Unterschied gibt es dann aber doch! Xenzuu beteiligt die Comunnity an den Werbeeinnahmen und wenn die bei der jungen Plattform nur halb so rasant durch die Decke gehen, wie bei Zuckerbergs Facebook, wäre das ja schon ein nettes Einnahmepotential.

Vollkommen passiv ist es allerdings nicht. Die Organisatoren erwarten aktive User, die zumindest Beiträge Bilder und Videos posten. Insbesondere jetzt in der Betaphase wäre das wichtig, um schnell breitgefächerten Content aus möglichst verschiedenen Interessensgebieten zu erhalten, damit eine große, neugierige Gemeinschaft entstehen kann, die Xenzuu wiederum für Werbekunden gut und wichtig macht. Für solche Aktionen gibt es kleine Extra-Belohnungen.

Wer ein oder zwei mal die Woche dafür ein paar Minuten Zeit hat und sich jetzt während der BETA-Phase anmeldet, hat gute Chacncen. Aber denken Sie daran: Auch hier zählt „content is king“ nur so lange er einmalig und nicht bereits x-beliebig oft in der gleichen Form gepostet wurde!  Für eine schnelle Registration spricht auch, daß ein Teil der abzugebenden Werbeeinnahmen in eine sich selbst füllende Matrix transferiert werden. Dies bedeutet ein wachsendes Einkommenspotential mit zunehmender Teilnehmerzahl, da in der Struktur über mehrere Ebenen verdient wird. Wichtig: Keine Werbeverpflichtung und auch keine aktive Werbung erforderlich. Laut Initiatoren füllt sich der Stammbaum fortschreibend von links nach rechts.

Reichtümer sollte sich allerdings niemand aus seiner Teilnahme bei Xenzuu versprechen, eher eine nette Aufbesserung des Taschengeldes oder der Kaffekasse. Darauf allein kommt es allerdings auch gar nicht an. Die neuen Kontakte sind es, die das Portal für Internet-Marketer und Affiliates anziehend machen. Und natürlich die Tatsache, dass man jetzt während der Betaphase darin einen entscheidenden Vorteil für den Absatz der eigenen Produkte und Dienstleistungen herausarbeiten kann.

Lassen wir den Blick auf das Werbegeld einmal außer acht, haben wir hier eine phantastische Möglichkeit, für unsere Content- und Affiliateseiten Backlinks zu generieren, die mit fortschreitendem Alter der Plattform immer interessanter für Google und Co. werden dürften. Darüber hinaus würde es uns nicht überraschen, wenn diese Plattform Beiträge mit einem facebookähnlichen Algorythmus gewichten würde. Da verschafft eine frühzeitige Registrierung entscheidende Vorteile bei der Anzeige beliebter Accounts und damit bei der automatischen Gewinnung von Traffic. Alles in Allem hat Xenzuu ein überzeugendes Potential, um als ernsthafter Herausforderer von Facebook zu agieren. Nicht zuletzt auch wegen der den Usern vertrauten Oberfläche sehen wir ein enormes Potential in der Plattform, die dem Platzhirsch aus der Zuckerberg-Schmiede durchaus paroli bieten, wenn nicht gar Beine machen könnte!

Für die Anmeldung benötigen Sie einen Gutscheincode.
Nehmen Sie den:
AU1CCW8H
(Bringt Ihnen eine erste Einnahme von 2 USD)!

Und hier geht’s zur Anmeldung!

Schreibe einen Kommentar