Kleines Zwischen-Update zum Monatsende

Kommt mit dem September der Silberstreif am Rendite-Horizont?

Wie versprochen ein kurzes Update zum aktuellen Status.

Handelsupdate

Wir bekamen das MT4 Marginkonto und es wurde an das MT4 Gateway angeschlossen. Seit dem Server Neustart zu Mitternacht, ist alles richtig verbunden und es kann losgehen. Wir werden daher im Laufe des Tages unsere Breakout und CoG Strategien im MT4-Konto aktivieren. Wir sollten auch heute das FIX-Konto, welches mit dem MT4 Marginkonto verbunden ist, bekommen. Hiermit können wir dann die ersten HF (Hochfrequenz) Trades am operativen System absetzen. Die Tests in der Testumgebung waren sehr vielversprechend und wir hoffen keine Probleme zu entdecken.

Bisher sieht es sehr gut aus, dass wir mit dem neuen Monat alles bereit haben. Auch das sogennante Sommerloch neigt sich dem Ende zu (Normalerweise nach dem Tag der Arbeit in Amerika am 4. September) und dies öffnet uns sehr gute Möglichkeiten für den Rest des Jahres.

Kreditkarteneinzahlung

Derzeit gibt es Verzögerungen bei Netpay aufgrund einer langen Festivalwoche und einer damit entstandenen Unterbesetzung von Technikern. Der CEO versicherte uns, dass sie ihr Bestes geben um alles so schnell wie möglich einzurichten. Aus diesem Grund wird das Kreditkartenprozedere erst am Sonntag veröffentlicht. Das einzige was wir jetzt schon sagen können ist, dass es eine 2.5% Gebühr gibt und das Geld aus Sicherheitsgründen für ein Monat nicht auszahlbar ist. Zusätzlich muss die Vorder- und Rückseite der Kreditkarte (mit geschwärzten mittleren Nummer und CVV code) hochgeladen werden, bevor man eine Zahlung starten kann. Jede Einzahlung wird manuell geprüft ob die Kreditkarten und Namen übereinstimmen. Von unserer Seite ist so gut wie alles fertig integriert, wir warten also nur noch auf NetPay.

Ihr FXNEXTGEN-Team

Schreibe einen Kommentar