Recyclix läßt die Katze aus dem Sack

Bisheriges Partner-Modell entpuppt sich als „automatisierter Rattenfänger“

supernova recyclix
Mutiert der Stern am Unternehmerhimmel zur Supernova der Investmentfonds?

Seit dem 20. November wissen es die Geldfüxxe inoffiziell – Recyclix möchte die Kundengelder aus dem bisherigen Kooperationsverträgen umswitchen in einen Investmentfonds. Unsere schriftliche Anfrage im Supportbüro Koblenz wurde gestern damit beantwortet, daß man uns den aus einer Facebook-Gruppe kopierten Text, den wir unserer Anfrage als Grundlage derselben mitgeschickt und hier als pdf zum Download bereitgestellt haben, nunmehr nahezu und in den Kernaussagen absolut unverändert als eMail-Text zurück geschickt hat. Ein ganz besonderer Stil, der sich hier offenbart, wie der Geldfuxx meint.

Das bisherige Modell der Partnerschaft wird es voraussichtlich ab Mitte 2017 dem zu Folge nicht mehr geben. Wer sich bei Recyclix jetzt noch in Plastikabfall engagiert, dessen Müllpositionen haben maximal zehn Zyklen vor sich, in denen sie Gewinne erwirtschaften können.  Jede mittelfristige Renditeplanung selbst aus dem Frühjahr 2016 ist damit zur Makulatur geworden. Nicht wenige Recycler stehen fassungs- und vor allem informationslos vor dem Müllhaufen ihrer einstigen Rentenplanung.

Was bisher als „Insider“-Information vornehmlich in Facebook-Gruppen verbreitet wurde und ein äußerst zwielichtiges Schlaglicht auf die Informationspolitik der Firma wirft, ist seit heute Morgen auch offiziell beim Login in das Recyclix-Partnerkonto für jeden nachlesbar. Sofern er der englischen Sprache mächtig ist, ansonsten muß er sich mit einer miserablen Google-Übersetzung behelfen. Ein deutscher Newsletter mit Erläuterungen

Etappenziel erreicht: 50 % überschritten

skyllex-test-vor-ergebnisEs ist „Tag 29“ und der Geldfuxx-Test zu Skyllex ist absolut positiv verlaufen! Bereits einen Tag vor Fälligkeit ist die Rendite-Latte von 50 Prozent übersprungen und unser Etappenziel mit $ 25,56 erreicht. Wir werden jetzt unser Guthaben erst einmal zurück in das Bitcoin-Konto holen, da eine Neuinvestition im „Gold Flow“-Plan ja eine höhere Investition erfordert und wir erst zum Monatsende über neue Mittel im Rahmen unserer Vorgaben verfügen. In der Zwischenzeit, wollen wir das Geld nicht „irgendwo“ im Depot belassen…

Unser nächstes Ziel – der Plan „Gold Flow“

skyllex-goldflowAn der Stelle gibt es von den Geldfüxxen ein ganz klares „Daumen hoch“ für die Firma Skyllex. Wir freuen uns schon darauf, im nächsten Schritt den „Gold Flow“ auszuprobieren. Wenn Sie unserer Empfehlung folgen und ebenfalls bei Skyllex investieren wollen, können Sie das Ziel Ihrer Wünsche bequem über einen Klick auf das nachstehende Banner erreichen.

Der 15.000-Dollar-Marathon – was bisher geschah:

November 2016:
Nie wieder RevShare – oder doch?

 

Oktober 2016:

Der Oktober ohne meßbare Marathon-Fortschritte

September 2016:

 

August 2016:

 

Nie wieder RevShare – oder doch?

TNA – ein Start mit überzeugenden Ansätzen

tna-titelbildUnsere Erfahrungen mit drei Rev-Share-Programmen in den letzten zwölf Monaten sind leider im Großen und Ganzen so ausgefallen, daß wir uns schon vor Wochen fest vorgenommen haben: Nie wieder RevShare! Wenn von Heute auf Morgen die Abzockergilde um Wolfgang Stein und Co. – wie bei Get Profit Adz – die Seite einfach mal so ohne Not vom Netz nimmt und das System komplett auf den Kopf stellt, ist es von der ersten Stunde nie um etwas anderes gegangen, als die Teilnehmer über den Tisch zu ziehen. Wenn dann die Neuauflage schon nach wenigen Wochen ebenfalls nicht mehr am Netz ist, nennt das der Geldfuxx geplanten, gewerbsmäßigen Betrug an gutgläubigen Menschen – egal wie ein Richter das sehen würde!

Bei „promycom“ lagen unserer Meinung nach die Dinge anderweitig im Argen. Das Konzept war schlicht und ergreifend zu wenig durchdacht und vor allem zu wenig gerechnet. Okay, das ist meine Meinung – mag jeder